RM Rilke (1875-1926): The land is light (for Lou-Andreas Salomé)

Translated by Timothy Adès

Das Land ist licht von ‚Dir zur Feier‘

Das Land ist licht und dunkel ist die Laube,
und du sprichst leise und ein Wunder naht.
Und jedes deiner Worte stellt mein Glaube
als Betbild auf an meinem stillen Pfad.

Ich liebe dich. Du liegst im Gartenstuhle,
und deine Hände schlafen weiß im Schoß.
Mein Leben ruht wie eine Silberspule
in ihrer Macht. Lös meinen Faden los.

The land is light; dark every leaf.
You murmur: magic spells are near.
Your words are raised in my belief
To icons, as I tiptoe here.

I love you. On the garden chair
Sleep two white hands above your knee.
My life reposes in their power,
A silver spool. O cut me free!

Translation: Copyright © Timothy Adès

This entry was posted in Poems and tagged . Bookmark the permalink.