Categories
German

Prayer

Else Lasker-Schüler (1876-1945)

Translated by Timothy Adès

Gebet
(Meinem teuren Halbbruder, dem blauen Reiter)

(to my dear half-brother, the Blue Rider)

Ich suche allerlanden eine Stadt,
Die einen Engel vor der Pforte hat.
Ich trage seinen großen Flügel
Gebrochen schwer am Schulterblatt
Und in der Stirne seinen Stern als Siegel.

Und wandle immer in die Nacht …
Ich habe Liebe in die Welt gebracht, –
Daß blau zu blühen jedes Herz vermag,
Und hab ein Leben müde mich gewacht,
In Gott gehüllt den dunklen Atemschlag.

O Gott, schließ um mich deinen Mantel fest;
Ich weiß, ich bin im Kugelglas der Rest,
Und wenn der letzte Mensch die Welt vergießt,
Du mich nicht wieder aus der Allmacht läßt
Und sich ein neuer Erdball um mich schließt.

I seek a city everywhere
that has an angel at the gate.
He has a great wing which I bear,
a burden on my shoulder-blade,
and on my brow his seal, a star.

Forever turning in the night…
I have brought love into the world,
That blue may blossom every heart;
Watched for a lifetime, wakeful, tired,
The dark breath-rhythm clothed in God.

Lord, close on me your mantle fast,
I’m in the glass bowl which the last
Soul in the world shall pour out loose:
me, mighty God, you shall not lose
and round me a new globe shall close.

Translation: Copyright © Timothy Adès

More poems by Else Lasker-Schüler...