Else Lasker-Schüler (1869-1945): Lovesong

Translated by Timothy Adès

Liebeslied

Komm zu mir in der Nacht – wir schlafen engverschlungen.
Müde bin ich sehr, vom Wachen einsam.
Ein fremder Vogel hat in dunkler Frühe schon gesungen,
Als noch mein Traum mit sich und mir gerungen.
Es öffnen Blumen sich vor allen Quellen
Und färben sich mit deiner Augen Immortellen …..
Komm zu mir in der Nacht auf Siebensternenschuhen
Und Liebe eingehüllt spät in mein Zelt.
Es steigen Monde aus verstaubten Himmelstruhen.
Wir wollen wie zwei seltene Tiere liebesruhen
Im hohen Rohre hinter dieser Welt.

Come to me in the night – we’ll sleep, twined close, held hard.
I’m all alone, awake, so very tired.
Long before dawn, the song of some strange bird:
With me, and with itself, my dream still sparred.
Flowers are blossoming where waters spring,
Your eyes lend immortelles their colouring…
Come to me in the night, be shod with seven stars,
Be swathed in love, come late into my tent.
Moons climb aloft from heaven’s dusty coffers.
Like two rare beasts we’ll sleep the sleep of lovers
In the high pass behind the firmament.

Translation: Copyright © Timothy Adès

This entry was posted in Poems and tagged . Bookmark the permalink.