Carl Wolff (1884 – 1938): Put a sea-shell to your ear

Translated by Timothy Adès

Leg eine Muschel an dein Ohr

Leg eine Muschel an dein Ohr,
wie Kinder tun und lächelnd lauschen —
du hörst der Wellen singenden Chor,
Du hörst das Meer
von altersher
noch immer leise rauschen.
So lebt in deinem Innern auch
von deiner Jugend Spiel und Singen
doch immer noch ein seliger Hauch.
Lausch’ nur zurück,
du hörst das Glück
noch immer leise klingen.

Put a sea-shell to your ear
Like the young who smile and hear:
Hear the choir of waves that sing,
Hear the sea
Softly ever murmuring.
Wafted to your heart today,
Innocence of song and play,
Memory.
Listen, yes!
Happiness,
Softly ever echoing.

Translation: Copyright © Timothy Adès

This entry was posted in Poems and tagged . Bookmark the permalink.