Categories
German

Happiness

Hermann Hesse (1877-1962)

Translated by Timothy Adès

Glück

Solang du nach dem Glücke jagst,
Bist du nicht reif zum Glücklichsein,
Und wäre alles Liebste dein.

Solang du um Verlornes klagst
Und Ziele hast und rastlos bist,
Weißt du noch nicht, was Fr iede ist.

Erst wenn du jedem Wunsch entsagst,
Nicht Ziel mehr noch Begehren kennst,
Das Glück nicht mehr mit Namen nennst,
Dann reicht dir des Geschehens Flut
Nicht mehr ans Herz – und deine Seele ruht.

While you hunt for happiness
you’re not yet in readiness ,
though you own what’s loveliest.

While you mourn what you have lost,
aiming, seeking, not at rest,
you are ignorant of peace.

But renouncing every wish,
knowing no desire nor goal,
never naming happiness –
never see fate’s waters press
to your heart: and calm your soul.

Translation: Copyright © Timothy Adès

More poems by Hermann Hesse...